Zukunft gestalten mit starkem Selbstwert und Widerstandskraft

Resilienztraining für Frauen
Zukunft gestalten mit starkem Selbstwert und Widerstandskraft Das Leben ist oft mit zahlreichen Herausforderungen verbunden, darunter emotionale Belastungen, Zeitdruck, Konflikte und der Umgang mit schwierigen Situationen. Diese Belastungen können insbesondere Frauen, die neben Erwerbstätigkeit/(und) Familie zum Beispiel noch ehrenamtlich tätig sind, stark beanspruchen. Hier setzt das Resilienztraining "Zukunft gestalten mit starkem Selbstwert und Widerstandskraft" an, welches von der Gleichstellungsbeauftragten Gabriele Kretz initiiert wurde und in Kooperation mit der VHS Wittlich Stadt und Land angeboten wird. 

Referentin: Resilienztrainerin und Soziologin Alexandra Dornhof von MoselTrainings 
Wann: Vom 5. bis 26. September 2024 jeweils Thursdays von 05:30 PM bis 08:30 PM  
Wo: Haus Jonassen, Freie Reichsstraße 50, 54518 Dreis 
TN-Beitrag: 80 Euro, dank Förderung durch das Land Rheinland-Pfalz/ Landesamt für Jugend, Soziales und Versorgung 
Anmeldung: www.vhs-wittlich.de 

Das vierteilige Training will die mentale Widerstandskraft und das Selbstwertgefühl stärken - es können nur alle Module zusammen gebucht werden, sie bauen aufeinander auf: 

*Ein realistisches Selbstbild entwickeln* Das erste Modul, die Selbst-Inventur, startet am 5. September. Hier liegt der Fokus auf der Selbstreflexion. Es geht darum die eigene, aktuelle Situation in den Blick zu nehmen und individuelle Stressoren zu identifizieren. Ziel ist es, ein realistisches Selbstbild zu entwickeln das dabei hilft, Herausforderungen besser zu meistern. 

*Selbstwert schätzen und stärken*
 Am 12. September folgt das Modul Selbstwert. In dieser Sitzung geht es um die Identifikation von Resilienz-Entwicklungsfeldern. Wir lernen die eigenen Werte und Leitsätze kennen, schätzen und stärken uns, um ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen.

*Stressbewältigung und lösungsfokussierte Strategien* 
Das dritte Modul, Ressourcenstärkung, findet am 19. September statt. Es widmet sich der Reflexion aktueller Stressbewältigungskompetenzen. Wir entwickeln lösungsfokussierte Strategien und setzen konkrete Ziele für die persönliche Weiterentwicklung. 

*Ziele visualisieren und Selbstfürsorge planen* 
Im abschließenden Modul, Zukunftsvision, am 26. September, visualisieren die Teilnehmenden ihre Ziele und erarbeiten Maßnahmen zur Selbstfürsorge. Ein starkes Mindset und der Fokus auf den persönlichen Erfolg stehen hierbei im Mittelpunkt. 

Dieses Resilienztraining bietet eine gute Gelegenheit, um die eigenen Widerstandskräfte zu stärken und den Herausforderungen des Lebens zu begegnen. Die Teilnahme wird Ihnen helfen, Ihre Aufgaben, beispielsweise im Ehrenamt, mit gestärktem Selbstwert und neuer Widerstandskraft zu meistern. Nutzen Sie diese Chance, um Ihre Zukunft aktiv zu gestalten und melden Sie sich jetzt an. 

Für weitere Informationen und zur Anmeldung besuchen Sie die Webseite der Volkshochschule oder kontaktieren Sie direkt die Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kretz.


4 days, 09/05/2024 - 09/26/2024
Thursday, weekly, 05:30 PM - 08:30 PM
4 appointments
Do 09/05/2024 05:30 PM - 08:30 PM Haus Jonassen, Freie Reichsstraße 50, 54518 Dreis
Do 09/12/2024 05:30 PM - 08:30 PM Haus Jonassen, Freie Reichsstraße 50, 54518 Dreis
Do 09/19/2024 05:30 PM - 08:30 PM Haus Jonassen, Freie Reichsstraße 50, 54518 Dreis
Do 09/26/2024 05:30 PM - 08:30 PM Haus Jonassen, Freie Reichsstraße 50, 54518 Dreis
Alexandra Dornhof
52017.24
80,00 €

Veranstaltung in Warenkorb legen
Anmelden

Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)